IZfG - Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung

Das IZfG ist eine überfakultäre und interdisziplinäre Forschungseinrichtung der Universität. Ziel des IZfG ist es, den genderwissenschaftlichen Schwerpunkt in Lehre und Forschung der Universität Greifswald zu verankern und zu fördern.

Die Mitglieder des IZfG sind Forschende sowie Studierende der Universität mit Interesse an den Gender Studies. Sie werden durch einen gewählten Vorstand vertreten.


Neben Lehrveranstaltungen im Bereich der Optionalen Studien organisiert das IZfG wissenschaftliche Tagungen, Forschungskolloquien und Studientage zu Themen der Gender Studies und unterstützt Veröffentlichungen und Ausstellungen der Geschlechterforschung. Zudem etablierte sich die Veranstaltungsreihe AFTER HOURS, durch das Semester begleitet eine Ringvorlesung sowie ein feministisches Forum.

Dem IZfG zugehörig ist ein Fachliteraturbestand von über 3000 Büchern und Zeitschriften zur interdisziplinären Frauen- und Geschlechterforschung. Dieser steht Universitätsangehörigen zur wissenschaftlichen Arbeit in der Zentralen Universitätsbibliothek (1. Obergeschoss) zur Verfügung. Die einzelnen Werke können von dort auch ausgeliehen werden.

Kontakt

Universität Greifswald

Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung

Rubenowstraße 3, Altes Dekanatsbüro, EG
17489 Greifswald
+49 3834 420 3191
izentrum@uni-greifswald.de

Aktuelle Veranstaltungen und Informationen des IZfG

Thu
06
Jun

Greifswalder Bachwoche 2024

Veranstaltungstipp:

Bachwochensymposion 2024 "Bach romantisch" mit Beiträgen von Cornelia Bartsch (Dortmund), Anna Bredenbach (Erfurt), Janina…

Fri
07
Jun

Appropriation und Begehren: Gender und Politiken der Aneignung

Veranstaltungstipp:

Vortrag des IZfG im Rahmen der 24h Vorlesung des AStA der Universität Greifswald

Tue
11
Jun

AFTER HOURS mit I.V. Nuss

Gespräch und Lesung. "Die Realität kommt" (2022)

Uhrzeit: 18:30 Uhr, Einlass mit Getränkeverkauf ab 17:30 Uhr

 

Mon
17
Jun

Schwarze Feministische Frequenzen// Anger has a Sound

Ringvorlesung "PopFeminismus"

Rubenowstr. 3, Hörsaal oder IZfG-digital

Mon
24
Jun

AFTER HOURS mit Dinçer Güçyeter

Gespräch und Lesung. "Unser Deutschlandmärchen" (2022)

Uhrzeit: 18:15 Uhr, Einlass mit Getränkeverkauf ab 17:30 Uhr

 

Mon
01
Jul

Shit-Talking Women. Comedy, Popfeminismus, Poop Feminismus

Ringvorlesung "PopFeminismus"

Rubenowstr. 3, Hörsaal oder IZfG-digital

Wed
10
Jul

Core Aesthetics. Fashion-Hypes zwischen Hyperfemininität und Feminismus

Ringvorlesung "PopFeminismus"

Alfried Krupp Kolleg Greifswald, Martin-Luther-Straße 14

BEGINN 18 Uhr s.t.

Fri
12
Jul

Gender im Fokus

universitätsweites, interdisziplinäres Forschungskolloquium

Alfried Krupp Kolleg Greifswald, Martin-Luther-Straße 14

Diversity in der Medizin: Historische und ethische Perspektiven

Veranstaltungstipp:

digitale Veranstaltungsreihe des Institutes für Geschichte und Ethik der Medizin, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Ringvorlesung "PopFeminismus" im Sommersemester 2024

Termine: 22. und 29. April, 27. Mai, 17. Juni, 01. und 10. Juli

Gender Studies an der Uni Greifswald

Hier finden Sie einen Überblick über alle Veranstaltungen mit Bezug zur Geschlechterforschung im Sommersemester 2024

Lehre im Sommersemester 2024

Hier finden Sie alle angebotenen Kurse der Gender Studies

IZfG - digital

Hier gehts zu digitalen Veranstaltungen des IZfG

Neue Forschungsprojekte mit Beteiligung des IZfG

Vorstellung der Projekte "Umsetzung Inklusiver Exzellenz (InkE) in der Medizin"

& "Cringe. Ästhetik und diskursive Praxis der Schamlust"

 

Neuer Service: Externe Stellenausschreibungen und Call for papers

Ständig aktualisierte externe Ausschreibungen aus Wissenschaft, Kulturarbeit und Bildung