Lehrveranstaltungen des IZfG

Studierende der Bachelor of Arts 2-Fach-Studiengänge können die Lehrveranstaltungen des IZfG wie folgt belegen:

  • Als Basisfach "Gender Studies" (Optionale Studien ab WS 2019/20):
    Das Basismodul "Gender Studies I" wird nur im Wintersemester angeboten. Das Aufbaumodul "Gender Studies II" findet im Sommersemester statt.
    Zugangsvoraussetzung für das Aufbaumodul ist das Bestehen des Basismoduls.
  • Über das Modul "Einführung in die Gender Studies" (General Studies ab WS 2012/13): Hier ist eine Belegung nur im Wintersemester möglich.
    Das Aufbaumodul im Sommersemester kann nicht als General Studies-Kurs belegt werden.

Abweichende Belegungen sind in der Regel möglich, aber im Vorfeld mit den jeweiligen Dozierenden abzusprechen.


Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2022

Im Sommersemester 2022 sind für das Modul "Gender Studies" folgende Veranstaltungen zur Belegung geöffnet worden:

Ringvorlesung Gender, Health and the Deviant Body – Intersektionale Zugänge zu Körper, Gesundheit und Geschlecht
Dozierende: Klaus Birnstiel, Germanistik / Jennifer Henke, Anglistik

4002058 Cyborgs and Gender
Dozentin: Jennifer Henke, Anglistik

4002059 Canadian Women: Alice Munro
Dozentin: Jennifer Henke, Anglistik

4002060 Irish Fiction and Film
Dozentin: Jennifer Henke, Anglistik

4004049 P - Journalismus und Zeitroman – Vicki Baum, Ruth Landshoff-Yorck, Gabriele Tergit
Dozentin: Heide Volkening, Germanistik

4006130 Gender & History. Theories and Topics of an Interdisciplinary Approach
Dozentin: Annelie Ramsbrock, Geschichte